lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Gelungener Marktsonntag bei Sonne und Regen

Kategorie: Veranstaltungen Veröffentlicht: 09. Oktober 2017

Das Wetter schlug beim diesjährigen Marktsonntag teils heftige Kapriolen: Von angenehmen Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein, bis hin zu starken Regengüssen mit herbstlicher Kühle, war alles geboten. Das tat dem verkaufsoffenen Sonntag mit über 50 teilnehmenden Geschäften und rund 60 Fieranten aber keinen Abbruch: ,,Ganz im Gegenteil, wir können zufrieden sein", bestätigt Anna-Christine Vielhaber vom Gewerbeverein WIR. Die Resonanz der Leute war sehr gut. Ganz nach dem Motto Schauen, Stöbern und Genießen nutzten viele Gäste den Sonntag für einen entspannten Einkaufsbummel, flanierten durch Herrschings Straßen und stärkten sich mit Schmankerln an den zahlreichen Essensständen.

 

Neu in diesem Jahr war, dass das Markttreiben schon um 11 Uhr in den gesperrten Straßen begann. Die Geschäfte hatten von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Genug Zeit also, um sich im magischen Viereck rund um Seestraße, Mühlfelder Straße und Bahnhofstraße gemütlich umzusehen und die attraktiven Angebote zu nutzen.

Aber auch im Luitpoldhof bei Vodafone war einiges los. Hier fanden die jüngsten Besucher eine Hüpfburg zum Austoben und es gab Gutscheine für Popcorn und Luftballons. Sportlich ging es bei der Volksbank zu. Der Kletterpilz des DAV und die Vorführungen des 1. Budo Vereins Herrsching forderten zum Mitmachen heraus, während daneben das nostalgische Kinderkarussell seine Runden drehte.

Wer von der Seestraße kam, konnte sich den Gaumenfreuden an Conny's Schwenkgrill hingeben oder sich mit Kesselgulasch satt essen. Außerdem lockten der Volcano Grill bei Edeka, die Grillhendl bei der BIOWELT und die Fischsemmeln bei der Fischerei Schlamp. Für den süßen Hunger gab es Crepes, Softeis, Zuckerwatte und vieles mehr. 

Erstmalig in diesem Jahr wurde zwischen der VR Bank und der Hofpfisterei in der Bahnofstraße eine Food Meile mit sechs verschiedenen Food Trucks und Trailer aufgebaut, die mit internationalen Spezialitäten und Getränken lockten. Ausgerichtet wurde diese von HLM-events in Zusammenarbeit mit WIR. Für ausgelassene Stimmung in diesem Bereich sorgte ein DJ. 

Wer handgemachte Musik bevorzugte, lauschte im Biergarten des Hotels zur Post den Klängen der Live-Band. Unterwegs in der Bahnhofstraße konnten sich die Passanten von Stefan Schmitt mit seiner mentalen Illusion verzaubern oder sich bei den Vereinen über ihre Angebote informieren lassen. So gab die Feuerwehr Herrsching Einblicke in ihre wertvolle Arbeit und ließ die Kinder mit einem echten Feuerwehrschlauch ,,spritzen". Ganz im Zeichen der Wies'n stand Coiffeur Biosthetique in der Mühlfelder Straße, wo man sich moderne Flechtfrisuren für das Oktoberfest zeigen lassen konnte. 

Viele Leute nutzten wieder die beliebte Bimmelbahn, die das Gewerbegebiet mit dem Ortskern verband. Denn auch in der Gewerbestraße hielten die Autohäuser, Blumen am See, Bike Life Kaya und die Raumwerkstatt attraktive Angebote parat. Neu vor TremlLaufgut grillte und kochte Harry Imbiss, der die hungrigen Gäste mit seiner eigenen regionalen Küche verwöhnte. 

Trotz des wechselhaften Wetters, war auch in diesem Jahr der Marktsonntag mit all seinen Angeboten und Programmpunkten ein gelungener Tag, der für jeden etwas zu bieten hatte!

 

 Für Sie berichtete Nicole Burk.

Marktsonntag 01