lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo neufahrner-echo haarer-echo mooskurier

Unter neuer Leitung

Kategorie: Kultur Veröffentlicht: 09. Oktober 2017

Nach über zehn Jahren heißt es für Margret Schlattmann und Gabriele Volkmann Abschied nehmen von ihrer gemeinsamen Buchhandlung in der Bahnhofstraße 39. ,,Aus Altersgründen", wie beide sagen. ,,Schließlich waren wir beide bereits über 50, als wir die Buchhandlung eröffnet haben. Bereut haben wir es nie". 

Die befreundeten Kolleginnen erfüllten sich mit einem eigenen Geschäft einen langersehnten Traum, den sie 2006 in die Tat umsetzten. Durch jahrelange Erfahrungen und Kompetenzen im Buchhandel und dank zahlreicher Kunden, die sie schon kannten, wuchs das Geschäft zu einem beliebten Treffpunkt im Herzen von Herrsching heran. Immer wieder kommen Stammkunden vorbei, die sich Bücher anschauen, darin schmökern und sich Empfehlungen geben lassen. Aber auch neue Kunden sind hier in den besten Händen. ,,Wir beraten die Kunden immer gerne und individuell", erzählt Margret Schlattman. ,,Einige kommen einfach nur so auf einen Plausch vorbei". 

 

Mit Karina Trübner bekommen die beiden Inhaberinnen zum 31. Oktober eine kompetente und sympathische Nachfolgerin. Die 35-Jährige begann 2001 eine Lehre im Hugendubel, wo sie bis 2016 blieb. ,,Als ich erfahren habe, dass die Buchhandlung in Herrsching zum Verkauf steht, habe ich nicht lange gezögert und zugegriffen". Schon jetzt verstärkt Karina Trübner fleissig das Team, um den Laden und die Kunden kennen zu lernen. 

Neben dem allgemeinen Sortiment aus Belletristik, Bildbänden und Kinderbüchern, kann darüberhinaus alles bestellt werden, was auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Bei Bestellungen bis 17 Uhr, kann das Buch am nächsten Tag abgeholt werden.

Neu hinzu kommt die Möglichkeit, dass sich die Kunden im Web-Shop auf der Homepage ihre Wunschbücher bestellen können. Auch ebook Fans dürfen sich freuen: Zukünftig soll es auch einen Tolino-Verkauf geben!

 

Karina Trübner freut sich sehr auf die neue Herausforderung und hat schon einiges vor. ,,Am 9. November veranstalte ich einen Buchempfehlungsabend, bei dem ich zwischen 8 bis 10 Neuheiten vorstelle". Ab dem nächsten Frühjahr werden dann noch Lesungen in regelmäßigen Abständen dazu kommen.

 

Margret Schlattman und Gabriele Volkmann bedanken sich bei ihren Kunden für ihre langjährige Treue und Unterstützung in den vergangenen Jahren: ,,Wir hoffen, dass Sie das uns entgegengebrachte Vertrauen auf unsere Nachfolgerin übertragen. Unsere langjährigen Mitarbeiterinnen Christiane Gruber und Vera Soyer werden Sie auch in Zukunft in der Buchhandlung antreffen".

 Buchhandel 01

    Margret Schlattmann (li) übergibt die Buchhandlung Bahnhofstraße vertrauensvoll an Karina Trübner